Arluene

Einen Mann Verwöhnen
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Was ist mein Alter:
  • 25

Über

Du möchtest ihn um den Finger wickeln?

Beschreibung

Eigentlich ist es vollkommen normal, dass in einer Beziehung früher oder später die Selbstverständlichkeit eintritt.

Es ist für uns selbstverständlich, wenn der Partner uns zum Abschied küsst oder uns die Arme öffnet, wenn wir gemeinsam auf der Couch liegen und kuscheln möchten. Es ist auch völlig normal, wenn irgendwann die anfängliche Lust und das aufgeregte Kribbeln nachlässt und wir uns nur noch zusammen in die Kiste begeben, wenn es sich nun mal so ergibt. Es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn wir irgendwann unseren eigenen Hobbys nachgehen möchten, als Tag und Nacht aneinander zu hängen und uns zu sagen, wie sehr wir uns doch lieben.

Aber was nicht normal ist, ist, wenn wir anfangen, uns mehr zu wünschen. Mehr Zweisamkeit, mehr Küsse, mehr Berührungen. Es ist einfach normal geworden.

Unser Partner tut so viel für uns, dass wir manchmal einfach vergessen, danke zu sagen oder uns dankbar zu zeigen. Eine aufmerksame Wertschätzung führt dazu, dass wir uns wieder mehr und inniger lieben können.

Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir unseren Partner öfters und mehr verwöhnen und uns erkenntlich zeigen, für all das, was er uns gibt.

Mann verwöhnen: 7 tipps zum richtigen verführen

Aber wie können wir unserem Partner zeigen, dass wir ihm etwas Gutes tun wollen? Und seien wir mal ehrlich: wir Alle lieben Schokolade! Genau diese Dinge haben sich zu den meistverkauften Artikeln während des Valentinstags etabliert. Der Lieblingsfilm auf Blu-Ray, eine Packung vom Lieblingseis oder ein Gutschein für einen Shop, in dem das meiste aus dem Kleiderschrank bestellt wird, ist etwas, worüber sich wirklich jeder freut. Es ist viel persönlicher, seinen Liebsten das zu schenken, was sie gern oder sich schon immer gewünscht haben.

Das kann ein Besuch im Zoo, ein Abend in der Kletterhalle oder ein schicker Restaurantbesuch sein, für den sich beide mal wieder ordentlich aufbrezeln können! Verwöhnen beginnt schon im Alltag. Die ungewaschene Wäsche steht immer noch herum? Dann nimm es doch mal selbst in die Hand und fange an, dich durch den Berg durch zu kämpfen. Du bist früher nach Hause gekommen und das Essen ist noch nicht gekocht? Dann bereite schon mal etwas vor, richte den Tisch schön hin und sorge beim Ankommen deines Partners für eine entspannte Atmosphäre.

Männer verführen: so machst du ihn richtig nervös

Tu einfach das, was du sonst für selbstverständlich gehalten hast und zeige dich erkenntlich. Nichts ist schöner, als zu wissen, dass man dem Partner eine Aufgabe abgenommen hat, auf die er ohnehin schon keine Lust hatte!

Die Verwöhnung hört aber mit Sicherheit nicht im Alltag auf. Ganz im Gegenteil: erst im Bett kannst du deinen Partner mit allen Mitteln verwöhnen und so für unvergessliche Momente sorgen!

Eine ausgiebige und sinnliche Massage ist ein perfekter Anfang für einen prickelnden Abend. Hierzu muss man kein Guru oder Massagetherapeut sein. Dein Partner kann dir ganz genau sagen, wo er massiert werden möchte und wie stark. So erfährst du auch schnell, was ihn besonders anmacht. Du kannst davor Tutorials auf Youtube anschauen oder sogar einen kleinen Kurs belegen, damit auch wirklich nichts schief gehen kann.

Aber wie geht man da am besten vor? Oralsex ist unabdingbar und eigentlich ein MUSS für jeden, der seinen Partner verwöhnen möchte. Dabei wird der Genitalbereich schön durchfeuchtet und durch das kribbelige Gefühl kommt wirklich jeder auf den Geschmack von purer Erregung! Um den Partner zu verwöhnen, kann man durchaus auch mal die Arbeit abnehmen und einfach selbst bestimmen, was passiert und welches Tempo vorgelegt wird.

Hast du vielleicht ein Dessous, was deinen Partner besonders scharf macht? Welche Musik er gerne hört? Dann benutze genau das, um deinem Partner absolute Entspannung und ein Gefühl von Vertrautheit und Wohlgefühl zu verschaffen! Vergiss nicht: du willst deinen Partner verwöhnen. Er wird ganz bestimmt nicht nein sagen. Die Verwöhnung des Partners mag vielleicht wie eine Hürde wirken, ist es aber tatsächlich nicht. An erster Stelle sollte aber immer die Kommunikation stehen.

Perfekter sex: 69 sex-geheimnisse von männern

Nichts ist wichtiger als zu wissen, was in seiner besseren Hälfte vor sich geht. Was stresst ihn? Was erfreut ihn besonders? Was hat er heute erlebt?

Und wieso fühlt er sich heute denn besonders niedergeschlagen? Zuhören ist angesagt!

Was männer im bett wollen

Tags from the story. More from Nadine - Head of Love Jeder kennt ihn, den Handjob — Umgangssprachlich gibt es diverse Synonyme für You may also like. article Orgasmus lernen.

Next article Lustvoller Sex. More Stories. Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten z. Erteilung von Einwilligungen, Widerruf bereits erteilter Einwilligungen klicken Sie auf nachfolgenden Button. Impressum Datenschutz. Wir, HOV GmbH Firmensitz: Deutschlandwürden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten.

Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:. Anonyme Auswertung zur Fehlerbehebung und Weiterentwicklung. Google Analytics. Lade Details. Auswahl akzeptieren Nichts akzeptieren Alles akzeptieren. Auswahl akzeptieren. Nichts akzeptieren. Alles akzeptieren.

Aktuell Frauen

Luella

Doch so einfach ist das nicht, betrachtet man die unterschiedlichen Bedürfnisse.
Mehr

Harriet

Sonja Utsch.
Mehr

Betti

Willst Du Deinen Mann verwöhnen, und zwar so richtig gekonnt?
Mehr

Rivy

Sind Männer tatsächlich so einfach zu durchschauen?
Mehr