Cassey

Dirty Talk Forum
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Was ist mein Alter:
  • Ich bin knapp über vierzig

Über

Wie wichtig ist euch Dirty Talk beim Sex oder auch unabhängig davon? Schreibt doch mal bitte Beispiele für Sachen, die ihr besonders gelungen oder auch abtörnend fandet Manchmal mag ich Dirty Talk.

Beschreibung

Von DemiocratesJanuary 10, in Outer Game. Sex Guide to Dirty Talk. Offenheit, Neugierde und Interesse spricht für Experimentierfreudigkeit. Das ist der erste Grundstei. In diesem Guide will ich Ratschläge geben, wie man erste Schritte in dieser verbalen Schlacht der Höhepunkte gehen kann. An sich hört sich das Ganze einfacher an, als es in Wirklichkeit ist.

Zumindest scheint es anfangs oft sehr schwer.

Empfohlene beiträge

Viele Beziehungen funktionieren seit Jahren nach demselben Schema, selbst in frischen Beziehungen oder One-Night-Stands gilt das seit Jahren immer gleiche Prinzip. Das war es dann schon meist mit dem verbalen Part des Geschlechtsverkehrs. Da für Frauen die Fantasie einen sehr essenziellen Punkt in ihrer Sexualität darstellt, ist es besonders für uns wichtig, an diese anzuknüpfen und damit zu spielen.

Jeder hat seine Phantasien im Kopf; die meisten von uns Leben diese allerdings nicht aus. Falls doch, dann oftmals nur still und heimlich, ganz nebenbei in nicht hör- oder sehbaren Gedanken. Oftmals werden diese Phantasien nur bei der Selbstbefriedigung wirklich ausgelebt. Das ist zwar immerhin schon mal ein Anfang, jedoch sollte dies nicht das Ziel sein. Dirty Talk ist sehr hilfreich, um aus diesen ewig gleichen Sexualritualen herauszukommen und neuen Wind hinein zu bringen; um sich selbst und den Partner neu zu entdecken.

Recommended posts

Jedoch ist es auch wichtig zu beachten, das Worte nicht nur anheizend, sondern auch überaus abturnend wirken können. Bis hin zur Eisblockstimmung ….! Was ein jeder später daraus macht bleibt einem selber überlassen. Es gibt hier keine Grenzen, es gibt nur den Start und den werden wir hiermit gemeinsam einleiten. Wie das jedoch funktioniert ist weder in den neusten Pornos, noch in den alten Liebesromanen zu ergründen. Aus diesem Grund müssen wir es selbst entdecken und das werden wir auch, Hier ist der Grundstein dazu. Beginnen wir daher vermehrt auf unsere Gedanken zu achten.

Unsere Gedanken sind der erste Schritt, ja quasi das Sprungbrett zum Dirty Talk. Vermutlich habt ihr bereits eure eigenen Gedanken in Bezug über Dirty Talk. Achtet also vermehrt tagsüber im Alltag, beim Einkaufen oder auf der Arbeit, vor allem aber während des Sex auf Eure Gedanken. Versuche diese auf deinen Partner zu projizieren. Verbinde deine eigene Bilderwelt in Gedanken mit deinem Partner. Würde es dich erregen wen dein Partner von deinen Gelüsten wüsste?

Stelle dir die Situation genau vor und frage dich, ob dich diese Situation erregen würde. Wo würdest du deinem Partner deine Phantasien gerne erzählen? Im Bett? Während des Einkaufens im Supermarkt? Turnt dich dieser oder jene Gedanke an? Lass dir Zeit, wie bei allen wichtigen Dingen im Leben. Lass dir und deinem Partner Zeit, zumindest am Anfang. Durch Dirty Talk kannst du dich und deinen Partner in einer Geschwindigkeit stimulieren, die auf andere Art und Weise kaum möglich ist.

Jede Art von Lust entsteht virtuell im Kopf und das ist auch der Ort, an welchem deine Worte einschlagen werden wie eine Bombe, die nur darauf wartet ihr Verlangen in einer brodelnden Ekstase der Lust explodieren zu lassen.

Wie gehen wir nun vor? Nimm dir als erste Zeit für dich, für deine Gedanken. Beobachte genau, im Alltag, im Berufsleben, zu Hause, während deiner Hobbies, während du dich selbst befriedigst oder während des Sexualaktes mit deinem Partner. Was fühlst du? Was erregt dich? Und welche Worte fallen dir dazu ein?

Sei in deiner Phantasie Scham und Hemmungslos, erlaubt ist, was gefällt. Lebe deine Gedanken aus, in deiner Phantasie und stelle dir langsam immer genauer vor wie du diese Phantasien mit deinem Partner während des Sexes auslebst. Wir leben in einer Gesellschaft mit klar definierten und strukturierten Regeln und Gesetzen. Worte bestimmen unser Leben, was wir, zu wem, wann und vor allem wie sagen entscheidet oftmals darüber ob wir geliebt werden, erfolgreich sind, unsere Ziele erreichen oder gehasst werden.

Wörterbuch

Deswegen sollten wir stetig überlegen, was und wie wir kommunizieren. Jedoch dürfen wir dabei unser eigenes Wesen nicht verleugnen. Vor allem beim Dirty Talk die o. Dinge zentrale Punkte ohne die das ganze kaum funktionieren kann. Worte können positive Empfindungen in uns auslösen,; genauso können sie aber auch verschrecken oder verstören. Was uns erregt, turnt unseren Partner eventuell komplett ab! Hier ein paar Beispiele die an sich noch nicht wirklich etwas mit Dirty Talk zu tun haben aber im Allgemeinen jedem Menschen gefallen und in diesem positive Emotionen hervorrufen.

Was empfindest du wenn du diese positiven wie negativen Sätze liest oder noch besser sie zu dir selber sagst? Es geht beim Dirty Talk wie auch bei der gesamten Interaktion der Verführung um das Auslösen von positiven Gefühlen. Vorraussetzung für einen gelungenen Dirty Talk ist also das Empfangen und Auslösen von positiven Emotionen.

Wir müssen in unserer anfänglichen Wortwahl, vor allem wenn wir erste Erfahrungen mit dem Thema sammeln, mit Bedacht vorgehen. Zunächst einmal müssen wir uns überlegen was uns anturnt.

Welche Worte uns gefallen. Jeder Mensch ist anders: Der eine liebt es dominant, der andere devot, jener ist eher voyeuristisch veranlagt. Es gibt die Romantiker oder die, welche an den verschiedensten Orten Sex haben möchten. Mittlerweile solltest du wissen, was dir gefällt. Nun geht es darum das ganze dem Partner näher zu bringen. Deswegen geht es nun mit dem richtigen Einstieg zum Dirty Talk los. Das ist wohl der Punkt an dem die meisten Menschen hängen bleiben, hier spielt auf einmal eine durchaus beachtenswerte Portion Angst vor dem Ungewissen mit.

Wie wird meine Partnerschaft verlaufen, was mag mein Partner über mich denken, wenn ich ihm meine Sehnsüchte und Gelüste offenbare? Die meisten dieser Ängste sind jedoch unbegründet, wie du sehr schnell feststellen…nein, hören wirst. Wir haben bereits vorhin festgestellt, dass wir Zeit benötigen, wir wissen, dass wir mit Bedacht und sensibel vorgehen müssen.

Im besten Fall haben wir einen Partner, den wir lieben. Genauso verhält es sich auch bei einem One-Night-Stand. Das bedeutet in allen Fällen, dass zumindest eine körperliche Anziehung vorhanden sein muss. Selbst bei langen Beziehungen, in denen der Sex schon lange monoton und keines Weges mehr abenteuerlich ist, gilt dieser Guide.

The conversation

Es gibt relativ einfache Tricksmit denen man beginnen kann mit dem Partner auf sexueller Ebene zu kommunizieren. Man kann beispielsweise schriftlich mit der ganzen Sache beginnen. Das eröffnet einem die Möglichkeit, mit etwas Distanz an die ganze Sache heranzutreten. Des Weiteren kann man hat man Zeit zu überlegen, was möchte man Ausdrücken, wie möchte man etwas sagen, welche Worte benutzt man.

Ebenso kann man Korrekturen vornehmen, um erste Erfahrungen zu sammeln.

Dies kann in Briefform geschehen, man kann Zettelchen an den Kühlschrank oder den Badezimmerspiegel hängen, E-Mails ins Büro schicken oder einfach nur ein Stück Papier in die Jacke des Partners stecken, während man sich verabschiedet. Da wir mittlerweile im Jahrhundert leben ist auch die Kommunikation über SMS ein gangbarer Weg. Wichtig ist hierbei, fragende Sätze zu schreiben.

Du selber fühlst am besten, um was für eine Person es sich bei deinem Gegenüber handelt. Ist dein Gegenüber offen, schüchtern, introvertiert, abenteuerlustig, selbstbewusst…? Egal wie, sei behutsam beim ersten Mal, den auch eine sehr offene Person kann erschrecken wenn man schreibt:.

Eventuell hast du damit Glück und trifft genau ins Schwarze, vielleicht aber auch nicht und du verschreckst dein Gegenüber so sehr, dass sich zwischen euch nie wieder etwas ergeben wird.

Recommended posts

Lass uns die wärmenden Strahlen auf der Haut spüren. Hast du Lust? Es ist ein Einstieges gibt unendlich viele Möglichkeiten. Sei einfach etwas einfallsreich und trau dich!

Frauen reden gerne und Männer lieben es, neugierig gemacht zu werden. Dies sind bereits sehr gute Ausgangssituationen für Dirty Talk.

Was soll frau im bett sagen? (was macht euch m meisten an, männer?)

Deswegen ist es durchaus dienlich, sich vorsichtig fragend heranzutasten, Neugierde zu wecken und sich so langsam dem Partner anzunähern. Ich meine genau zuhören. Lass deinen Partner reden und zeige aufrichtiges Interesse.

Top Mitglieder

Charmaine

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein.
Mehr

Shena

Von berlin4life , Januar 29, in Sexualität.
Mehr

Audry

Moritz Ballau ElitePartner.
Mehr

Agnola

Das wichtigste vom Set hier
Mehr