Leonelle

Bordell Stettin
Nachricht schreiben/Nachricht senden/Chat jetzt

Informationen

  • Alter:
  • 31

Über

Nachrichten Brandenburg Prostitution: Viele Freier kommen aus Deutschland. Entlang der deutsch-polnischen Grenze blüht seit Jahrzehnten das Geschäft mit dem Sex. Eine Stettiner Hilfsorganisation, die sich vor allem für den Gesundheitsschutz der beteiligten Frauen einsetzt, hat jetzt erstmals mehr als 80 von ihnen zu ihren Erfahrungen befragt. Beim Thema Prostitution herrscht im katholischen Polen — wie in vielen anderen Ländern — eine rechtliche Grauzone. Zum einen ist das Anbieten sexueller Dienstleistungen grundsätzlich nicht verboten.

Beschreibung

Fünfundachtzig polnische Mädchen steigen in Stettin aus dem Zug. Die Mädchen füllen Formulare aus.

Der geht an deutsche Porno-Produzenten und Bordelle. Die Zuhälter bestellen frei Haus.

Hilflose frauen, ratlose polizei - das boomende geschäft mit der zwangsprostitution

Polnische Prostituierte rücken ins deutsche Rotlicht. Die Sozialarbeiterin der Berliner Beratungsstelle für sexuell übertragbare Krankheiten vermittelt Säuglinge polnischer Prostituierter und deutscher Freier an Adoptiveltern. Wenn wir nicht einspringen, landen die Kinder sonstwo.

Eine Berliner Durchschnittsnummer bringt Mark in der Stunde, ein polnischer Durchschnittslohn beträgt Mark im Monat. Eine Schlepperstruktur sei nicht erkennbar. Nicht immer bleibt es bei der geplanten Zweitbeschäftigung.

Zur Polizei geht nur, wer gar nichts mehr verdient. Zum Verfahren kam es bislang nur in 25 Fällen. Auch unter Polens Halbstarken kursiert die lukrative Bahncard.

An der Berliner Strichermeile am Bahnhof Zoo stehen polnische Jugendliche und Kinder. Sie kommen am Freitag mit dem Zug aus Warschau, Danzig und Kleinstädten — oft in ganzen Gruppen. Am Sonntag reisen sie, übernächtigt, aber bestückt mit deutschen Hundertern, wieder heim.

Hilflose frauen, ratlose polizei - das boomende geschäft mit der zwangsprostitution

Oder arbeitet in FrankfurtHamburg und München. Etwa polnische Jugendliche, so schätzt Werner, verkaufen sich jährlich allein in Berlin.

Tomek, auf den in Polen eine ahnungslose Freundin wartet, spart auf einen Billardsalon. Mit den Branchenführern kamen sie allerdings nicht ins Geschäft. Die CoCo-Macher wollen im Geschäft bleiben. Als deutsch-polnische Heiratsvermittler.

Rotlicht: enormer durchlauf

Zum FOCUS Magazin. Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.

Nachrichten Politik Deutschland ROTLICHT: Enormer Durchlauf. FOCUS Magazin Nr. Helmut Kuhn. Mittwoch, Polnische Frauen und Männer drängen als Teilzeit-Prostituierte nach Deutschland.

Rotlicht: enormer durchlauf

Der aktuelle FOCUS Verdrängen, Verschlampen, Verschlafen Das aktuelle Afghanistan-Debakel ist nur der letzte Akt einer langen Reihe von Pleiten und Pannen des vierten Merkel-Kabinetts Zum FOCUS Magazin Hier finden Sie unsere Angebote: FOCUS Magazin: Alle Abo-Angebote FOCUS Magazin: Newsletter bestellen. Vielen Dank! Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Artikel kommentieren Logout Netiquette AGB. Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein .

Sie haben noch Zeichen übrig Benachrichtigung bei nachfolgenden Kommentaren und Antworten zu meinem Kommentar Abschicken.

Top Mitglieder

Giralda

Mit Jobangeboten als Serviererinnen oder Tänzerinnen locken sie vor allem Frauen aus Osteuropa und Südamerika nach Deutschland.
Mehr

Ginnie

Stettin Szczecin ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Westpommern in Polen.
Mehr

Druci

Mit unserer Erweiterten Suche , kannst Du deine Suche auch noch verfeinern.
Mehr

Elita

Mit unserer Erweiterten Suche , kannst Du deine Suche auch noch verfeinern.
Mehr